Sööt / Zeyringer

Tiina Sööt aus Estland und Dorothea Zeyringer aus Wien bilden gemeinsam das Künstler-Duo Sööt/Zeyringer. Sie bewegen sich an der Schnittstelle von performativer und bildender Kunst bewegt und rücken in ihren Performances oftmals Alltägliches, scheinbar Beiläufiges und Banales in den Mittelpunkt.

Im Projektraum junge Kunst wird am 12. Juli 2014 der Performance-Loop „if you don’t have a box – ask for a box“ aufgeführt: Jeweils zwei Kartonboxen und Körper zeigen Möglichkeiten auf, wie mit dem Bedürfnis nach Gemeinschaft und des Alleinseins umgegangen werden kann.

Eröffnung

12. Juli 2014, 19 Uhr


Ausstellungszeitraum

13. Juli bis 24. August 2014

Dorothea Zeyringer (geb. 1989 in Wien)
seit 2010 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Performative Kusnt)
2012 – 2013 Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin (Tanz, Kontext, Choreographie)

Tiina Sööt (geb. 1986 in Tartu, Estland)
2009 – 2013 Studium an der Estonian Academy of Arts (Performative Kunst)
2010 – 2011 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Performative Kunst)

www.sootzeyringer.wordpress.com/