Das war: Judith Kerndl

Der Prozess. Das Produkt. Das Zeichnen. Das Denken. Das fertige Bild.
Die Wahl des Bildmotivs fällt in wenigen Minuten, während sich der Arbeitsprozess über Tage erstrecken kann. Ein Rhythmus aus Trance und Blockade, Wissen und Unsicherheit. Pfeil und Schranken. Die Ausstellung zeigt neue Zeichnungen, Skizzen und Grafiken. Ein Gewitter aus Strichen auf Papieren aller Formate.

Die Eröffnung in Bildern:

Eröffnung

29. September 2018, 19 Uhr

Ausstellungszeitraum

30. September bis 4. November 2018

 

Judith Kerndl (*1989)
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien (Klasse Gunter Damisch), arbeitet als Filmrequisiteuren und freischaffende Künstlerin.

www.judithkerndl.com