Josef Kern

„Josef Kern war und ist ein Künstler, der schon früh seinen eigenen Weg verfolgte und sich der Darstellung einer entblößenden Körperlichkeit ohne Rücksicht auf ästhetische Konzepte verschrieb. Seine Menschenbilder nehmen einen gefangen, lassen einen nie unberührt in ihrer Wirklichkeit und Sinnlichkeit. Eine zweite Werkgruppe stellen die als Serie konzipierten Blütenmotive dar. Perspektivisch vergrößert wie unter der Lupe nehmen diese Bilder die sinnliche Note der Menschendarstellungen auf und scheinen oft in ihrer Üppigkeit über den Bildrand zu wachsen. In seinen Stilleben orientiert er sich an der klassischen Malerei und zeigt stille, unspektakuläre Motive aus seinem Milieu. Unbeeinflußt von Trends zeigt sich auch die dritte Werkgruppe des Künstlers. Eher literarisch gehalten zeigt er hier auf Papier und seit einigen Jahren auch in Holz geschnitzt eine fiktive Gesellschaft aus unbestimmter Zeit, in der er oft unterschwelig eine auf unsere Gesellschaft bezogene Kritik humorvoll durchscheinen läßt“ – Johanna Hofleitner, Kunstkritikerin

Eröffnung

ABGESAGT!

Ausstellungszeitraum

Die Ausstellung wird 2021 nachgeholt

 

Josef Kern (*1953, in Schiefer/Steiermark, lebt und arbeitet in Wien und im Weinviertel)

1972–79 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. In den achtziger Jahren zur Künstlergruppe der „Neuen Wilden“ gerechnet; nationale und internationale Ausstellungen; seine Arbeiten sind in allen wichtigen öffentlichen Sammlungen vertreten; 

josefkern.at