Hermann Walenta: Zum 95. Geburtstag des österreichischen Bildhauers

Hermann Walenta: Zum 95. Geburtstag des österreichischen Bildhauers

  „Walenta gehört zu den wenigen österreichischen Bildhauern und Malern, die nie der hierzulande üblichen Versuchung unterlagen, importierte Modernität biedermeierlich moderiert aufzuwärmen“, äußerte sich 2005 der Schrifsteller Michael Scharang dezidiert über den...
Die Galerie Blaugelbezwettl: Kunst aus der ersten Reihe

Die Galerie Blaugelbezwettl: Kunst aus der ersten Reihe

Seit genau dreißig Jahren ist in Zwettl die Viertelsgalerie des Landes Niederösterreich – die “Blaugelbezwettl” – beheimatet. Martin Anibas und Andreas Ortag, die aktuellen künstlerischen Leiter, haben mit dem Kunstmagazin über Verantwortung und Chancen einer...
Viertelfestival 2018: Ist Kunst für die Fisch?

Viertelfestival 2018: Ist Kunst für die Fisch?

Über die Bedeutung von Kunst für eine Gesellschaft und die Wichtigkeit des Nichtstuns für jeden einzelnen diskutiert ein engagiertes Ausstellungsprojekt am Flussufer der Thaya. “Gesellschaftlicher und politischer Wandel bringt immer auch den Stellenwert von Kunst ins...
Deborah Sengl: Über das Tarnen und Täuschen in der Kunst

Deborah Sengl: Über das Tarnen und Täuschen in der Kunst

In einem alten Industriegebäude aus grauem Stein und großen Glasfenstern, mitten in Wien, aber versteckt in einem Hinterhof, befindet sich das Atelier von Deborah Sengl. Ein großer, langgezogener Raum mit weißen Wänden, der von einer Vielzahl von Sengls Arbeiten, von...
Toni Kurz: Portrait eines Kunstbegeisterten

Toni Kurz: Portrait eines Kunstbegeisterten

“Es ist wie in einem Steinbruch”   Wer sich mit zeitgenössischer Kunst im Waldviertel beschäftigt, kommt an einem Mann nicht vorbei: Toni Kurz. Seit mehr als vierzig Jahren betreibt er die Galerie Thurnhof in Horn, er hat den dortigen Kunstverein aufgebaut, einen...